Freitag, 27. Oktober 2017

{Werbung} Schwarze Johannisbeer Baiser


Es ist Ende Oktober und ich komme mit einem Schwarzen Johannisbeer Rezept daher. Nein, ich habe mein Kaufverhalten nicht verändert und kaufe immer noch Saisonal ein. Ich habe viele Beeren im Gefrierer, aber Schwarze Johannisbeeren finde ich einfach ganz selten bei uns und ich liebe diesen Geschmack. Ich freue mich immer wenn ich in Holland unterwegs bin, denn da gibt es ganz viele Cassis (so wird die Beere auch genannt) Produkte und das erste was ich kaufen muss ist eine Fanta mit Cassis Aroma.


Zum guten Glück gibt es Frooggies und ihre genialen Fruchtpulver. Bei mir kommen sie fast jeden Tag zum Einsatz. Ich benutze sie nicht nur für das Aroma sondern auch zum etwas zu färben. Bei den Baiser nutzen sie nicht nur für das Aroma sondern färben ganz natürlich die Tupfen in ein natürliches Lila. Das Schwarze Johannisbeer Fruchtpulver wurde erst vor kurzen ins Sortiment genommen und ich hatte das Glück bei einem Wettbewerb eine Dose gewonnen zu haben.


Baiser finde ich einfach genial, sind lange haltbar wenn man sie Luftdicht Aufbewahrt und auf vielen Torten eine hübsche Dekoration oder einfach so. Nun quatsch ich nicht mehr weiter, sondern verrate dir das Rezept

Schwarze Johannisbeer Baiser

♥ 200g Eiweiss ♥ 400g Zucker ♥ eine Prise Salz ♥ 3Tl Schwarze Johannisbeer Fruchtpulver zb. von Frooggies** ♥

Wichtig: Die Arbeitsgeräte müssen Fettfrei sein, ansonsten wird das Eiweiss nicht fest genug.
Eiweiss mit einer Prise Salz langsam schlagen in einer Schüssel. Sobald das Eiweiss weisslich und Blase schlägt auf die höchste Stufe stellen und weiterschlagen. So bald sie Weiss und eine cremige Konsistenz hat, den Zucker langsam einriesen lassen und dabei weiterschlagen.  Die Baiser Masse ist gut, wenn du keine Zuckerkristalle zwischen den Finger reibst. Jetzt wird das Schwarze Johannisbeer Fruchtpulver untergerührt. Die Masse wir anschliessend in einen Spritzbeutel mit Lochtülle* abgefüllt. Ein Backblech mit Packpapier belegen. Darauf nun die 2cm grosse Baisertupfen spritzen. Die Tupfen können ganz nah bei aneinander spritzen. Sie gehen nicht auf und sollten nicht verlaufen. Ich habe noch etwasFruchtpulver darüber gesträut für die Dekoration. Die Baisers bei 80° Grad Umluft für circa 2 Stunden trocknen lassen. Wenn sie sich ganz einfach vom Backpapier lösen lassen. Die Backdauer hängt von der grösse der Baiser ab.


Wurden die die Baisertupfen nicht hübsch? Ich persönlich finde JA, denn die natürliche Farbe ist der Hammer und der Geschmack von den Baiser nach schwarzen Johannisbeeren fantastisch. Ich überlege mir gerade ob ich nicht eine passende Torte dazu backe.

Ich wünsch dir einen wundervollen Tag,
Marlene

*Amazon Affiliate: wenn Du über diesen Link etwas für Dich bestellst bleibt der Preis gleich, aber ich er halte etwas Taschengeld.
**Werbung. DasFrooggies Fruchtpulver habe ich an einem Wettbewerb gewonnen.






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...