Montag, 19. Januar 2015

Ofenberliner mit Vanillecreme

Gestern haben wir Geburtstags gefeiert von meinem Mann und ich wollte mal keine Cupcakes, Motivtorte oder Co anbieten sondern wieder mal was ganz einfaches. Da mein Mann sehr gerne Cremeschnitten und Vanillecreme allgemein sehr mag entschied ich mich am Samstag aber schnell für eine Planänderung. Ofenberliner mit Vanillecreme. Schnell, einfach und lecker..Da ich diese Zutaten ( für mich ist das alles Grundzutaten) diese Vorrätig habe war es kein Problem.
 
 
 
Auf Instagram gestern wurden sie so bestaunt und mit vielen Herzchen beglückt und nach dem Rezept gefragt. Teile ich euch natürlich sehr gerne das Rezept dafür. Ich bin sowieso erstaunt wie viel Mal das Ofenberliner-Rezept bereits auf dem Blog angeklickt wurde. 16340 Mal. Da bin ich echt Sprachlos.. Nun kommen wir aber zum Rezept..

 

Patisserie-Creme

♥ 5 Eigelb ♥ 125g Zucker ♥ ½ Päckchen Vanillezucker ♥ 40g Speisestärke ♥
♥ 5dl Milch ♥  1 Vanilleschote ♥ 2dl Sahne ♥

Eigelb, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel zu einer hellen, schaumigen Masse mixen. Speisestärke mit 1dl Milch in einem Massbecher mit dem Schwingbesen anrühren, danach zur Ei-Masse geben und verrühren. Restliche Milch mit Vanillemark und -Schote in einer Pfanne aufkochen. Vanilleschote herausnehmen. Vanillemilch unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Eimasse geben. In eine saubere Pfanne zurück geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Nach ca. 2 Minuten köcheln in eine Schüssel giessen. Creme mit einer Folie bedecken. Auskühlen lassen ca. 25 Minuten. Sahne steifschlagen und unter die Creme heben. Nochmals 15 Minuten Kühlstellen.

 
Ofenberliner

♥ 350g Mehl ♥ 1 Ei ♥ 150ml lauwarme Milch ♥ 1/2 Würfel frische Hefe ♥ 4 El Zucker ♥
♥ 3 El Butter, Zimmer warm ♥ Prise Salz ♥ Puderzucker ♥ geschmolzene Butter ♥
 
Milch, Hefe und Zucker miteinander verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat. Mehl, Ei und Salz hinzugeben und zu einem Teig verkneten. Butter hinzugeben und nochmals 8 Minuten kneten, bis ein zarter und glatter Teig entsteht. Den Teig in 12 gleich grosse Stück teilen und in kleine Kugeln formen und auf ein Backpapier belegtes Blech geben. Zugedeckt 30 Minuten aufgehen lassen an einem warmen Ort. Backofen auf 180° Grad vorheizen und die Berliner für 16 Minuten backen.
Auskühlen lassen auf einem Kuchengitter. Die Berliner aufschneiden und mit der Creme füllen. Berliner mit der flüssigen Butter bestreichen und sofort Puderzucker bestreuen. 
 
Liebe Grüsse,
eure Marlene